Tauchcomputer
Taucheruhrensub

Tauchcomputer: Kaufberatung und die 5 besten Modelle

3.3kAnsichten

Der Tauchcomputer ist ein Accessoire, das immer weniger Menschen Tauchen beschließen, darauf zu verzichten. Es ist in der Tat ein sehr nützlich und wertvoll und kann dem Taucher vor, während und nach dem Tauchgang helfen. Es bietet Informationen unter Gesundheitszustandvon den Merkmalen der Tauchumgebung und der persönlichen Leistung.

Heutzutage gibt es viele Modelle von Tauchcomputern auf dem Markt, einer mehr technologisch fortschrittlich von einander und bieten Leistungen und Dienstleistungen von ständig steigender Qualität. Aus diesem Grund ist es an der Zeit, dass Wählen Sie eineist es wichtig, sich der Faktoren bewusst zu sein, die Folgendes beeinflussen können Preis, Funktionalität und Design.

 

DIE 3 BESTEN TAUCHCOMPUTER
Produktbewertungen weiter lesen

199,00 €
auf Lager
7 neu von 199,00€
ab Juli 14, 2024 7:48 pm
Amazon.de
135,76€
auf Lager
2 neu von 135,76€
ab Juli 14, 2024 7:48 pm
Amazon.de
184,95€
auf Lager
3 neu von 184,95€
ab Juli 14, 2024 7:48 pm
Amazon.de
Zuletzt aktualisiert am Juli 14, 2024 7:48 pm

 

Wie ein Unterwasser-Computer funktioniert

Die Unterstützung durch einen Tauchcomputer kann für Taucher, sowohl für Freizeit- als auch für Berufstaucher, sehr wichtig sein. Dieses Tool bietet in der Tat mehrere Daten und Informationen vor, während und nach dem Tauchgang. Im ersten Fall kann man über den Computer Planung des Tauchgangsmit Informationen wie der maximalen Verweildauer unter Wasser, der maximal erreichbaren Tiefe sowie den Aufstiegs- und Dekompressionszeiten.

Während des Tauchgangs wurde jedoch ein Computerunterprogramm (insbesondere wenn sie der neuesten Generation angehören) zeigen Folgendes an Parameterwesentlich für die Durchführung der Tätigkeit in absolute Sicherheit und Risiken zu vermeiden:

  • Tiefe in Echtzeit;
  • Maximale Tiefe erreicht;
  • Wassertemperatur;
  • Dauer des Tauchgangs;
  • Anzahl der verbleibenden Minuten, um die Sicherheitskurve zu verlassen und eine Dekompression zu vermeiden;
  • Anzeichen für mögliche Dekompressionsstopps;
  • Sauerstofftoxizität;
  • Geschwindigkeit des Aufstiegs.

Sobald der Tauchgang beendet ist, wird ein TauchcomputerSchließlich wird sie weitere wertvolle Informationen liefern, sowohl statistisch als auch für künftige Sitzungen. Dazu gehören die sogenannten Oberflächenintervall".d.h. wie viel Zeit seit dem Verlassen des Wassers verstrichen ist, die Reststickstoffbelastung, die Zeit und die maximale Tiefe des nächsten Tauchgangs und wie lange Sie nicht fliegen sollten.

Schließlich sind einige Modelle von Tauchcomputer haben eine zusätzliche Funktion, nämlich die Nitrox. Damit kann der Taucher den prozentualen Anteil des Sauerstoffs in dem in der Flasche enthaltenen Gemisch einstellen, um so die sichereres Tauchen und länger anhaltend.

 

Die 5 besten Tauchcomputer

In Anbetracht der Breite der Unterwasser-Computer auf dem Markt sind, hielten wir es für notwendig, die besten unter den Gesichtspunkten sowohl der technische Merkmale und Funktionen sowohl in Bezug auf die Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

1. CRESSI LEONARDO

Unter den Marken, die sich auf Wassersportausrüstung spezialisiert haben, ist Cressi eine der wichtigsten und bekanntesten. Mit dem Tauchcomputer Cressi Leonardobietet das Unternehmen eines der besten Modelle an, die derzeit auf dem Markt sind und die neben vielen Funktionen auch eine ausgezeichnetes Verhältnis Qualität/Preis.

Es ist ein ideales Instrument sowohl für Anfängertaucher sowohl für die meisten Experten. Durch eine hintergrundbeleuchtetes Display ist einfach zu konsultieren und garantiert optische und akustische Alarme in jeder Situation. Darüber hinaus ist es mit einem praktische Taste für den Zugriff auf die verschiedenen Funktionen und die Batterie können unabhängig voneinander ersetzt werden.

Unser Anleitung für den Cressi Leonardo Tauchcomputer

PREIS:

199,00 €
auf Lager
7 neu von 199,00€
ab Juli 14, 2024 7:48 pm
Amazon.de
Zuletzt aktualisiert am Juli 14, 2024 7:48 pm

 

2. MARES PUCK PRO

Wie Cressi ist auch Mares einer der führende Marken der Tauchausrüstung und bietet mit diesem Tauchcomputer ein Modell an, dessen Stärken die Einfachheit der Nutzung, Erschwinglichkeit Und Zuverlässigkeit.

Speziell für die Anfänger kann bei den ersten Tauchgängen ein sehr wertvoller Verbündeter sein, da es klar und leicht lesbar. Die Schnittstelle ist sehr intuitiv und die hintergrundbeleuchtetes Display projiziert große und gut sichtbare Figuren unter Wasser, selbst für diejenigen, die normalerweise Brille.

PREIS:

135,76€
auf Lager
2 neu von 135,76€
ab Juli 14, 2024 7:48 pm
Amazon.de
Zuletzt aktualisiert am Juli 14, 2024 7:48 pm

 

3. AquaLung i100

Auf dem Markt der Tauchcomputer ist dieses Modell eines der besten unter dem Gesichtspunkt der Preis-Leistungs-Verhältniszumindest für diejenigen, die zur gleichen Gruppe gehören. Sein Hauptmerkmal liegt in der Einfachheit der Anwendung Das macht es perfekt für diejenigen, die sich der Welt des Tauchens mit Verantwortung und Umsicht.

Es ist ausgestattet mit einem Navigationssystem Die Bedienung ist sehr intuitiv und besteht aus einer einzigen Taste, über die die verschiedenen Betriebsmodi ausgewählt werden können. Darüber hinaus legt es großen Wert auf die Sicherheitda es ausgestattet ist mit Gut sichtbare LED, akustische Alarme Und Nitrox-Modus. Schließlich hat es eine sehr kompakte BauweiseSie können es also problemlos mit sich führen und montieren eine Batterie austauschbar selbständig.

PREIS:

184,95€
auf Lager
3 neu von 184,95€
ab Juli 14, 2024 7:48 pm
Amazon.de
Zuletzt aktualisiert am Juli 14, 2024 7:48 pm

 

4. Suunto Tauchgang Zoop Novo

Wenn Sie auf der Suche nach einem Robuster Tauchcomputerdann könnte dieses Modell das Richtige für Sie sein. Es ist in der Tat ein Gerät, das mit Hochwertige Materialien und ausgestattet mit einem hintergrundbeleuchtetes Display, Polycarbonat-Kratzschutz und über eine Taste zur Auswahl verschiedener Modi gesteuert.

Es ist ein sehr vielseitiges Modellideal für beide Praxis Apnoe als auch für diejenigen, die Zylinder verwenden, da diese mit Nitrox-System mit Hilfe des RGBM-Dekompressionsalgorithmus entwickelt. Auf diese Weise findet jeder Tauchgang statt in absolute Sicherheitsowohl in der Freizeit als auch im Beruf.

PREIS:

214,99€
auf Lager
8 neu von 214,99€
ab Juli 14, 2024 7:48 pm
Amazon.de
Zuletzt aktualisiert am Juli 14, 2024 7:48 pm

 

5. Scubapro Aladin One Matrix

Endlich ein weiterer Unterwasser-Computer sehr vielseitig und mit der neuesten Technologie ausgestattet, darunter die Bluetooth. Das Navigationssystem wird über zwei Tasten gesteuert, das Display ist ein LCD mit Hintergrundbeleuchtung und in der oberen und mittleren Reihe segmentiert, so dass eine verbesserte Lesbarkeit.

Darüber hinaus eignet sich dieses Modell auch für großes Augenmerk auf die Sicherheit und ist daher ausgestattet mit akustische Benachrichtigungen, Sicherheitsstop mit Timer Und Süß- und Salzwasserregulierung. Es kann von allen Arten von Tauchern verwendet werden, von Tauchern, die ihre ersten Schritte im Sport machen, bis hin zu Profis, die bessere Leistung.

PREIS:

265,00€
auf Lager
2 neu von 265,00€
ab Juli 14, 2024 7:48 pm
Amazon.de
Zuletzt aktualisiert am Juli 14, 2024 7:48 pm

 

Arten von Tauchcomputern

Im Hinblick auf alle Arten von Bedürfnissen erfüllen und für alle Arten von Tauchern geeignet sind, bieten spezialisierte Unternehmen Tauchcomputer von andere Ebene und folglich auch von verschiedene Preisklassen. Auf dem Markt gibt es in der Tat drei Arten von Computer sub:

  • Einfacher Tauchcomputer;
  • Fortgeschrittener Tauchcomputer;
  • Fortgeschrittener technischer Tauchcomputer.

Die erste umfasst Modelle viele einfache und definitiv erschwinglich. Für diejenigen, die sich der Welt des Tauchens nähern, sind selbst bei nur ErholungszweckEr ist der perfekte Computer, denn er erfordert keine besonderen Kenntnisse und Erfahrungen und kann in vielen Bereichen eingesetzt werden. alle Arten von Situationen.

Für die erfahrenstenStattdessen gibt es die moderne Tauchcomputerdie sich durch zusätzliche Funktionen auszeichnen, insbesondere im Hinblick auf die Dekompression. Diese Modelle bieten in der Tat die Möglichkeit Einstellungen anpassen die Drosselklappe zu verändern und die Stopps zu verwalten, die auf diesen Ebenen immer sehr wichtig sind.

Schließlich gibt es noch die technisch-fortgeschrittene Tauchcomputerfür Profis bestimmt. Mit einem solchen Modell kann der Taucher Umstellung von einer Mischung auf eine andere während des Tauchgangs und kann mehr Dekompressionsstopps. Sie sind in jeder Hinsicht die am meisten vollständig und vielseitigaber auch teurer.

Trotz der sehr spezifische Merkmalekönnen diese Tauchcomputer auch für die Freizeittauchen. Eine weitere wichtige Funktion besteht darin, dass sie in der Lage sind einstellen. je nach der Art der Erfahrung, die man machen möchte.

Tauchcomputer

Wie man einen Tauchcomputer auswählt

Um die optimal ausnutzen das große Potenzial eines Tauchcomputers zu nutzen, ist es wichtig, den bestgeeignetes Modell für die eigenen Bedürfnisse. Es gibt so viele davon auf dem Markt, dass es nicht einfach ist, sich zurechtzufinden und einen Kauf zu tätigen. nützlich und bewusst.

Der Faktoren die einen Tauchcomputer von einem anderen unterscheiden, sind vielfältig und lassen sich in der folgenden Abbildung zusammenfassen:

  • Modell für das Handgelenk oder die Konsole;
  • Benutzerfreundlichkeit;
  • Vorhandensein von programmierbaren Alarmen;
  • Nitrox-System;
  • Luftintegrationssystem;
  • Algorithmen;
  • Batterie.

Was die erster PunktEs muss sofort darauf hingewiesen werden, dass die Konfiguration am Handgelenk nützlich ist, weil sie direkt getragen werden kann. Dadurch wird der Computer mehr sofort und einfach Beratung. Diese Modelle bieten jedoch weniger Funktionalität als Konsolenmodelle.

Letztere hingegen sind eher für eine Fachpublikum und das sind sie auch, normalerweise, integriert in anderen Instrumenten, die Teil der Tauchausrüstung sind, wie z. B. dem Druckmesser oder dem elektronischen Kompass.

Ein Tauchcomputer muss sein leicht lesbar Unterwasser, daher muss es mit einer Schutzvorrichtung ausgestattet sein. klares, hintergrundbeleuchtetes Display. Das Zifferblatt muss große Ziffern, klare Farben und einen starken Kontrast aufweisen, so dass auch Brillenträger sie problemlos ablesen können.

Insbesondere für diejenigen, die sich für die erstes Mal in die Welt des Tauchens einführen wollen, ist die Benutzerfreundlichkeit des Computers sehr wichtig, denn er kann ihnen helfen, die angenehmer und sicherer. Jede Funktion muss intuitiv und sofort bedienbar sein, und es sollte möglichst nicht nötig sein, stundenlang die Bedienungsanleitung zu lesen.

Von SicherheitsperspektiveAuch auf dem Markt für Tauchcomputer wurden große Fortschritte gemacht, und die meisten Modelle sind nun mit folgenden Funktionen ausgestattet programmierbare Alarmeob akustisch oder visuell. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Faktor, vor allem beim Üben professionelles Tauchen. Mit einem Computer, der mit Alarmen ausgestattet ist, werden die Risiken gesenkt, und der Taucher kann in einer bestimmten Zeit tauchen und wieder auftauchen. absolute Sicherheit und Stille.

Eine der jüngsten und wichtigsten Innovationen in diesem Bereich ist die Nitrox-Systemdank derer der Taucher Luft atmen kann angereichert zwischen 21% und 40% und kann das Gas zwischen den Mischungen wechseln, wodurch einfacher tauchen und besser atmen.

Eine weitere wichtige und innovative Funktion der modernsten Tauchcomputer ist drahtlose Luftintegrationmit dem der Taucher den Luftverbrauch seiner Ausrüstung durch ein Sender. Diese Besonderheit findet sich vor allem in der High-End-Modellesondern ermöglicht sogar die Überwachung der Restluft nicht nur einer Person, sondern einer Gruppe von Tauchern.

Auch die Algorithmen sind sehr wichtig, um das Taucherlebnis zu verbessern. Heutzutage sind viele Tauchcomputermodelle mit ihnen ausgestattet, um dem Taucher zusätzliche Funktionen zu bieten. Sicherheits- und Optimierungstools. Die nützlichsten und am meisten nachgefragten Algorithmen sind Haldane, Bühlmann und vor allem, die RGBMmit dem z. B. die Stickstoffexposition auf der Grundlage von Tiefe und Tauchzeit berechnet werden kann.

Diese sind stark nachgefragte Funktionalität von technischen Tauchern und Berufstauchern, aber kaum von denen, die nur zum Spaß tauchen. Allerdings müssen Algorithmen als Faktoren betrachtet werden, die die Sicherheit erhöhen des Unterwassererlebnisses, wodurch es noch länger wird.

Schließlich, Batterieist eines der wichtigsten Elemente in einem Tauchcomputer. Es ist wichtig, die verbleibende Ladung des Geräts im Auge zu behalten, um es in vollem Umfang nutzen zu können. potenziell und die notwendige Zeit, die unter Wasser verbracht werden muss. Daher bieten viele Modelle die Funktion, dem Taucher die Batteriestand. Auf diese Weise können Sie das esssa vor dem Tauchgang ersetzen und vermeiden, dass Ihnen während des Tauchgangs das Wasser ausgeht.

Einer der Hauptgründe Der Grund, warum Ihnen nie der Akku ausgehen sollte, ist, dass Sie ohne ihn nicht in Echtzeit berechnen die ständigen Veränderungen des Stickstoffs im eigenen Körper. Aus diesem Grund sind die beliebtesten Tauchcomputer diejenigen, die einen Batteriewechsel in autonomer Modus und ohne die Hilfe eines Technikers in Anspruch zu nehmen.

Tauchcomputer: einige Ratschläge

In Anbetracht des bisher Geschriebenen ist die Hinzufügung eines Tauchcomputer auf seine eigene Tauchausrüstung ist wichtig, aber nicht unerlässlich. Der Hauptvorteil liegt im Hinblick auf die Sicherheitdenn diese Geräte machen die Erfahrung sicherer und liefern dem Taucher die nützlichsten Informationen.

Es ist jedoch auch wichtig zu wissen, wie sie am besten genutzt werden könnenDeshalb sollte man die Gebrauchsanweisung immer sorgfältig lesen und vielleicht ein paar Tests machen, bevor man unter Wasser taucht. Auf der anderen Seite kann es ein nützliches Instrumentersetzt aber nicht Geräte wie z.B. den GSP, d.h. die Unterwasser-Manometerdessen Aufgabe es ist, die im Zylinder verbleibende Luft anzuzeigen.

Letztlich ist die Unterwasser-Computer sind nützliche und faszinierende Instrumente, aber sie sollten nicht dazu führen, dass unterschätzt die Risiken des Tauchens. Unabhängig davon, ob es sich um ein Freizeit- oder Berufstauchen handelt, müssen immer alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Vorsichtsmaßnahmen des Falles.

Klicken Sie, um diesen Artikel zu bewerten!
[Stimmen: 2 Durchschnitt: 5]

Hinterlasse eine Antwort

Mattia F.
Liebhaber des Meeres und alles, was mit Wasser zu tun hat. Immer auf der Suche nach neuen Abenteuern und Wellen zu reiten.
de_DEGerman