Kanadier Kanu
kajak

Kanadier Kanu: Königin der Flusswanderungen, Fotografie und Vogelbeobachtung

1.4kviews

Gleiten Sie lautlos über das ruhige Wasser eines Flusses, der nur von Bäumen und Vegetation umgeben ist. Erkundung von Buchten, Meeresarmen und unzugänglichen Küstenabschnitten. Oder einen See in völliger Ruhe umrunden. Das Kanadier Kanu ist dies und noch viel mehr.

Viel weniger bekannt als das Kajak, ist dieser Bootstyp in Deutsche kaum bekannt. Dank seiner offenen Form, dem breiten Rumpf und dem leicht erhöhten Bug und Heck ist es jedoch eine der besten Lösungen für die Fortbewegung auf dem Wasser und auch für das Bootcamping.

In diesem Artikel werden wir nicht darüber sprechen, wie man Stromschnellen bewältigt. Ausflüge mit einem Kanadier sind ein einzigartiges Erlebnis, und jeder Kanufahrer wählt die Gewässer und Routen, die ihm am besten liegen. Aber wir wollen Ihnen diesen Wassersport vorstellen, denn er wird noch von sehr wenigen ausgeübt.

 

 

Wer kann diesen Sport ausüben?

Manche Wassersportarten sind nicht jedermanns Sache, aber diese ist eine Ausnahme. Jeder kann in einem Kanadier Kanu fahren. Diese Sportart eignet sich für die Entwicklung des Koordinationsvermögens von Kindern, ist aber auch für Jungen und Frauen geeignet und kann bis ins hohe Alter ausgeübt werden. Sie müssen nur schwimmen können oder sich einfach im Wasser wohlfühlen. Es ist nicht notwendig, schnell fahren zu können.

 

Wie sieht ein Kanadier Kanu aus?

Der Unterschied zwischen einem Kanadier, einem einfachen Kanu oder sogar einem Kajak ist selbst für Wassersport-Neulinge leicht zu erkennen. Mit seinen scharfen, erhabenen Kanten ist der Kanadier unverwechselbar. Und es unterscheidet sich auch strukturell von anderen ähnlichen Booten.

Kanadier Kanu kajak

Die Effizienz und Leistung dieses Bootstyps hängt von den Merkmalen des Rumpfes ab, wie der Form des Bodens, aber auch der Form der Spitzen und der Höhe der Spitzen und Seiten des Bootes. Die wichtigsten Bootstypen sind:

  1. Sport- und Freizeitkanus Diese Modelle sind vor allem für Vogelbeobachtung, aber auch für Angeln und Fotografieren zu empfehlen. Sie haben einen kurzen Rumpf mit flachem Boden. Einige dieser Modelle bieten die Möglichkeit, einen Außenbordmotor einzubauen: Sie erkennen sie sofort an ihrem ausgeschnittenen Heck. Die Abmessungen dieses Typs liegen zwischen 4 und 5 Metern Länge. Sie sind das leichteste und handlichste Modell, auch für Anfänger.
  2. Die Touring-Modelle. Perfekt für Anfänger oder auch fortgeschrittene Paddler. Ideal für Touren auf stillen Seen und Flüssen, diese Modelle haben einen sehr tiefen gewölbten Boden.Sie sind sehr wendig und stabil, und ihre durchschnittliche Länge liegt zwischen 4 und 5 Metern.
  3. Die Flussmodelle Dieser Bootstyp ist für die Fahrt auf leicht rauen Flüssen, aber auch auf Seen konzipiert. Sein besonderes Merkmal ist der tiefe Rumpf, der mit seinen hohen Seitenwänden ideal für diejenigen ist, die eine gewisse Menge an Fracht transportieren müssen. Die Länge dieser Modelle variiert zwischen 4 und 5 Metern.
  4. Die Expeditionsmodelle. Diese Boote unterscheiden sich etwas von den anderen und haben einen asymmetrischen Rumpf, da sie für längere Ausflüge oder sogar für echte Expeditionen gedacht sind. Der Rumpf ist daher auch tiefer, damit die gesamte notwendige Ausrüstung mitgeführt werden kann. Diese Modelle haben eine größere Länge, die bei 5 m beginnt und über 6 m reicht.
  5. Die Spielbootmodelle. Diese speziell für abenteuerliche Wildwassertouren konzipierten Modelle haben einen gewölbten oder flachen Boden und sehr tiefe Rümpfe, die das Eindringen von Wasser in das Boot verhindern. Sie sind auch kürzer als die anderen Modelle, da Disziplinen wie Eskimo ein leicht manövrierbares Boot erfordern.

Verschiedene Modelle können auch zu einem kanadischen Segelboot umgebaut werden, was den nicht unerheblichen Vorteil hat, dass sie schneller fahren und die Fahrten weniger anstrengend sind.

 

Aus welchen Materialien besteht ein Kanadier Kanu?

Für die Herstellung dieser Boote werden verschiedene Materialien verwendet, darunter GFK, Aluminium und – für die schwereren, traditionelleren Modelle – Holz. Darüber hinaus werden Kanadier Kanu auch aus synthetischen Materialien wie T-Formex und SP3-Polyethylen gebaut, einem außergewöhnlich starken und leichten dreischichtigen superlinearen Polyethylen.

Kanadier kajak

Die meisten Kanadier Kanus haben einen festen Rumpf, aber seit einiger Zeit gibt es auch aufblasbare Kanus. Oft handelt es sich um Modelle für den Freizeitgebrauch, aber die besten Marken stellen auch Boote für den Raftingbereich her.

 

Alles über das Paddeln: wie man es benutzt und worauf man achten muss

Das Paddel ist Ihr bester Begleiter, und wenn Sie wissen, welcher Typ der richtige für Sie ist, macht das oft den Unterschied. Auch wenn Sie nur zum Spaß ausgehen wollen, ohne den Anschein eines Wettbewerbs. Günstigere Boote sind mit einem Teleskoppaddel ausgestattet, aber in manchen Fällen muss dieses Zubehör separat erworben werden.

Es gibt drei verschiedene Arten von Paddeln, die verwendet werden können:

  • für Flachwasser. Sie erkennen diesen Typ daran, dass er einen ovalen Knopf hat. Diese Form ist so konzipiert, dass Sie das Paddel leichter in der Handfläche drehen und besser orientieren können. Verwenden Sie es für Ausflüge auf ruhigen Flüssen, in Seen oder wenn das Meer ruhig ist.
  • fürmehr raue Gewässer. Sie sind mit einem T-förmigen Knopf ausgestattet, für einen sehr festen Griff, der niemals nachgibt. Dieser Typ ist nur für den Einsatz auf rauen Flüssen oder sogar in rauer See geeignet.
  • um hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Du erkennst diesen Typ daran, dass er einen leicht geneigten Schaft hat, um mehr Kraft auf dein Paddeln zu übertragen, mehr Wasser zu bewegen und schneller zu fahren.

Unabhängig davon, ob Sie sich für ein Teleskoppaddel entscheiden oder nicht, ist die Größe dieses Zubehörs wichtig. Eine einfache Regel, um herauszufinden, welche Größe für Sie am besten geeignet ist, lautet: Setzen Sie sich ins Kanu und tauchen Sie das Paddel ein, bis der Winkel des Paddels vollständig im Wasser liegt. Wenn der Knopf die Höhe Ihrer Nase erreicht, haben Sie die richtige Größe für sich gefunden.

 

Welche sind die besten Kanadier Kanu Marken?

Es gäbe noch so viel mehr über diesen Sport zu sagen, von der Paddeltechnik bis zum Einsetzen des Bootes ins Wasser. Aber wir wollen nicht den Platz Ihres kanadischen Kanulehrers einnehmen, deshalb listen wir lieber die besten Firmen auf, die diese Art von Booten herstellen. Denn beim Wassersport wird nicht gekleckert, sondern geklotzt, und der Kauf einer hochwertigen Ausrüstung ist ein Muss.

Die zuverlässigsten Unternehmen, die sich auf die Herstellung von starren und aufblasbaren, ein- und zweisitzigen Kanus spezialisiert haben, sind:

  1. Bic Sport. Das 1945 in Frankreich gegründete, sehr bekannte Unternehmen stellt feste und aufblasbare Kanus her, die sowohl für den Freizeitgebrauch als auch für die Fischerei oder sogar für Wettkämpfe konzipiert sind.
  2. Grabner.Dieses rein österreichische Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Booten der Spitzenklasse spezialisiert, die ihren Preis haben, aber hervorragende Leistungen garantieren.
  3. Intex hingegen, dessen Unternehmensziel es ist, dieses Boot für jedermann zugänglich zu machen, bietet hauptsächlich aufblasbare Modelle an. Nicht vergleichbar mit den Spitzenbooten, sind sie dennoch perfekte Boote für stundenlangen gesunden Spaß, aber auch für weniger anspruchsvolle Ausflüge.
  4. Sevylor. Dieses ebenfalls französische Unternehmen hat sich auf die Herstellung von aufblasbaren Modellen spezialisiert und bietet Produktlinien an, die sowohl für Anfänger als auch für Experten geeignet sind

Aber wie viel kostet so ein Boot? Einsteigermodelle, insbesondere aufblasbare, sind jetzt für jedermann erschwinglich. Mit wenig Aufwand können auch Sie den Nervenkitzel des Gleitens auf einem Fluss oder See erleben.

Die höherwertigen Modelle oder sogar die Spitzenmodelle haben dagegen einen viel höheren Preis. Wenn Sie eines der letztgenannten Modelle benötigen, aber nur über ein begrenztes Budget verfügen, kann der Kauf eines gebrauchten Kanadiers eine gute Idee sein. Wenn es gut gewartet wird, unterscheidet sich ein gebrauchtes Modell in seiner Leistung nicht von einem neuen Modell.

 

Wo kann ich ein Kanadier Kanu Kajak finden?

Obwohl noch wenig bekannt und unterschätzt, ist dieses Handwerk in jeder Sportartikelkette erhältlich. In den großen Handelsketten finden Sie hauptsächlich aufblasbare Modelle, da sie am beliebtesten sind und auch weniger Platz in den Regalen und im Lager benötigen. Die Suche nach starren Modellen ist schwieriger, aber nicht unmöglich.

Wenn Sie einen Kanutyp für einen ganz bestimmten Einsatzzweck suchen, ist es unserer Meinung nach die beste Lösung, den großen Vertriebsweg zu meiden und sich an den Fachhandel zu wenden.

In allen größeren Deutsche Städten finden Sie mindestens ein gutes Bootshaus mit einem ausreichend großen Sortiment. Eine sehr praktische Lösung könnte auch der Kauf im Internet sein.

 

Bewerten Sie diesen Beitrag
[Total: 0 Average: 0]

Leave a Response